E3D V5 Hotend

Auf Ebay gab es günstig einen E3D V5 Hotendbausatz zu ersteigern, ursprünglich hatte ich das mal für Dual-Extruder Druck vorgesehen, aber das liegt erstmal auf Eis. Nichtsdestotrotz kann man damit ja noch etwas Anfangen.

Zu ersteigern gabs den Hotendbausatz inklusive drei verschiedener Düsen, für knapp 25 Euro.

E3D_V5_KitVon den drei Düsen werde ich die 0,35mm nutzen, mit einer 0,25mm Düse dürfte drucken ja ewig dauern. Die 40W 12V Heizpatrone habe ich durch eine 24V Typ ersetzt.

P1060857Der Zusammenbau ist einfach, nur der Teil mit dem NTC und dem Fiberglas verstärkten Kabel ist etwas kniffliger. Ich muss doch mal nach einem 300°C temperaturfestem Wärmekleber ausschau halten, den NTC einfach so los zu haben gefällt mir nicht.

P1060855Die Kabel habe ich mit Steckern und Buchsen versehen, damit lässt sich der Extruder leicht tauschen.

P1060859Da ich aber keine Extruder mit 16mm Aufnahme hatte, habe ich einfach mal einen Adapter gedruckt um damit mal etwas herumzuspielen. Beim ein paar ersten Tests ist mir aufgefallen das der 30mm Lüfter recht laut ist, den sollte ich durch einen 40mm Lüfter ersetzten, Adapter dafür gibts schon auf Thingiverse. Mit bis zu 300°C Extrudertemperatur kann man auch die verschiedensten Materialien drucken, könnte lustig werden. Ansonsten gefällt mir so ein all metal Hotend doch ganz gut, für einen ausführlichen Test muss ich damit aber erstmal noch mehr Drucken.

Advertisements
4 Kommentare
  1. Chris sagte:

    Kannst du den Ebay Link posten? So günstig hab ich die Teile noch nirgends gefunden.

    • Hi Chris,

      war eine Auktion, von einem Bastler der seinen Drucker aufgegeben hatte, leider also kein Shop. ISt aber ein wirklich ordentliches Hotend.

      MfG
      Bastian

  2. PS sagte:

    Hallo Bastian, ich hab auch schon lange einen hier rumliegen, der mal in meinen Mendelmax eingebaut werden sollte Hast du deine Aufnahme bei thingiverse?

    Beste Grüße Peter

    • Hallo Peter,

      Sorry für die etwas verspätete Antwort ;). Nein ich habe da keine spezielle Aufnahme auf meinen Schlitten passt ein Standart Wade Extruder. Ich habe da einfach irgendeinen von Thinigverse runtergeladen gehabt, man brauch nur einen mit 16mm Aufnahme.

      War bei mir eigentlich auch nur ein Test für einen zweiten Extruder am Drucker. Zur Zeit „wohnt“ das Hotend in einem selbstbau 3D-Doodler, das ist zwar eine massive Verschwendung da das Hotend mir doch gut gefallen hat.

      Gruß Bastian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: